Hohe Ehrung für Bezirksgeschäftsführer

Seit Mitte der 1990-er ist er unermüdlich für seine Schützen und seinen Bezirksverband Bergheim Nord aktiv. In verschiedenen Funktionen hat Ansgar Mirgeler, zuerst in der Bruderschaft Elsdorf (Pressereferent und Geschäftsführer) gewirkt, bevor er in den Vorstand des Bezirksverbandes gewählt wurde. Auch dort war der Einstieg durch seine sehr guten, beruflich fundierten Kontakte zu den Medien, in dem damals neu geschaffenen Amt des Pressewartes. In den Vorbereitungen des Bundesköniginnentages 2005 wurde er 2000 als stv. Bezirksbundesmeister gewählt, und dann folgerichtig, im Jahr 2005 als Bezirksbundesmeister. Nach einem Amtswechsel im Jahr 2012 übernahm Ansgar die Funktion des Bezirksgeschäftsführers, welches er bis heute mit großer Freude ausübt. Über alle Funktionen ist ihm immer der persönliche Kontakt zu den Schützen sehr wichtig. Auszeichnungen an verdiente Schützen zu begleiten und zu verleihen sind einer der angenehmen Tätigkeiten, die sehr gerne durchführt. 


Nun war er, zu seiner eigenen Überraschung selber Ziel einer solchen Auszeichnung. Der stv. Diözesanbundesmeister Peter Horst war auf Einladung des Bezirksvorstandes zur Hl. Messe anlässlich des Bezirks-Bruderschaftstages nach Bergheim-Quadrath gekommen, um dem Schützenbruder Ansgar Mirgeler das Schulterband zum St. Sebastianus Ehrenkreuz zu verleihen. Sichtlich gerührt nahm Ansgar diese voller Stolz entgegen. Die Schützenfamilie gratulierte mit Standing Ovations. 

Peter Horst hält die Laudatio

Schulterband für Ansgar Mirgeler

 

 

 

Copyright © 2017. All Rights Reserved.