Caritatives im Bezirksverband

Tu gutes und sprich darüber - das hat uns schon Erich Kästner mit auf den Weg gegeben. 

 

Schon immer ist es den Schützenbruderschaften vorbehalten gewesen, dass sie sich besonders caritativen Zwecken zugewandt fühlen, und dabei bersonders die Anliegen in der "Nachbarschaft" im Auge haben. Dieser Aufgabe sind auch die Schützen im Bezirksverband Bergheim-Nord in besonderer Weise nachgekommen und haben bei zwei ihrer Veranstaltungen im Jahr für Projekte in der Heimat gesammelt. Hierbei sind seit 2009 inzwischen über 10.000 Euro zusammen gekommen und gespendet worden. Aber auch vorher waren die Hutsammlungen fester Bestandteil unserer caritativen Arbeit. 

Anlässlich des jährlichen Bruderschaftstages, der "Jahreseröffnung" in unserem Verband, haben wir immer Vertreter der Organisationen eingeladen, die eine Hutsammlung erhalten sollten. Diese haben ihren Verein/ihre Organisation und das zu unterstützende Projekt vorgestellt und konnten mit einer großen Spenden dieses dann umsetzten. Dabei haben wir meistens die Empfehlungen der gastgebenden Bruderschaften angenommen. Damit war gewährleistet, dass das Spendengeld direkt in den Ortsteil bzw. die Stadt der Bruderschaft fließt. 

 

  Bruderschaftstage seit 2009
Jahr Spendensumme Empfänger Ort
2009 450,00 € Pro Junxs Glesch
2010 400,00 € Kita  Paffendorf
2011 450,00 € Schule Am Römerturm Thorr
2012 480,00 € Förderverein Regenbogen Berrendorf
2013 505,00 € Lebenshilfe Elsdorf
2014 500,00 € Alte Standarte * Bezirk
2015 600,00 € Lebenshilfe Elsdorf
2016 545,00 € Tafel Bedburg
2017 350,00 € Dombauverein Köln
2018 550,00 € Diözesanjugendwallfahrt Bezirk
2019 550,00 € Tafel Bedburg
2020 447,00 € Kita  Quadrath

 

* Mit diesem Spendenbetrag sollte die alte Bezirksstandarte wieder hergerichtet werden, um sie dann in einem Museum oder einem anderen ähnlichen Ort zu präsentieren, dies ist aber nach mehrheitlicher Beratung nicht gemacht worden. Der Spendenbetrag wird seitdem zweckgebunden in der Bezirkskasse geführt. 

 

Aus dem finanziellen Ergebnis der Diözesanjugendwallfhart 2018 konnten wir insgesamt 1050 Euro an Spendengeld weitergeben. Davon haben die Förderschule Am Römerturm in Thorr 400,00 € erhalten, den Hospizverein Bedburg-Bergheim konnten für den Trauerchat mkt 450,00 € unterstützen und der Kath. Kindergarten Paffendorf haben wir mit 150,00 € unterstützen können. Auch hier gilt allen Fördereren der Diözesanjugendwallfahrt und den Aktiven der Veranstaltung unser herzlicher Dank für die umsichtige Kalkulaktion und dem damit ermöglichten Geldbetrag, den wir weitergeben konnten. 

 

Bis 2016 hat in der Vorweihnachtszeit auch die jährliche Bezirksadventfeier stattgefunden, die wir (leider) inzwischen nicht mehr durchführen. Auch hier "kreiste der Spendenhut" und wir konnten tolle Aktionen von der Behinderten- und Jugendhilfe bis zum Atenheim unterstützen.

 

  Bezirksadventfeier
Jahr Spendensumme Empfänger Ort
2009 360,00 € H. Arntz Muskovizidose Elsdorf
2010 500,00 € Palliativstation Frechen
2011 320,00 € Kontour Hilfeverein  
2012 350,00 € Kinderheim  Zieverich
2013 430,00 € Hospizverein Bedburg, Bergheim
2014 400,00 € Kita Glesch
2015 400,00 € Altenheim  Kaster
2016 415,00 € Behindertenkreis Bedburg 
2017 seit 2017 entfällt die Bezirksadventfeier

 

Schützen haben ein großes Herz, und spenden gerne, fast immer aus dem Portemonaie der Einzelnen, aber immer mit großer Freude. 

 

Herzlichen Dank allen Spendern für Ihre Großzügigkeit. Die unterstützen Organisationen haben sich immer sehr gefreut und oft haben wir die Spenden persönlich überreicht und dabei viel Dankbarkeit erfahren. 

 

Copyright © 2017. All Rights Reserved.